Montag, 29. September 2014

jungsalat mit kräutern & bayerischem schlemmer-dressing

eine bezaubernde woche auf mallorca liegt hinter uns, in der wir kulinarisch voll auf unsere kosten gekommen sind. rinderfilet a point vom grill, zarte lammkeule auf leichtem bohnengemüse,  fangfrischen fisch vom meer am meer, geschmorte rinderbäckchen auf champagner-risotto und lustige tapas-abende, an denen wir die karte rauf und runter probierten...

all das durften wir 10 tage bei fast immer tollstem wetter geniessen. aber jetzt hab ich ehrlich gesagt auch mal wieder richtig lust auf einen feinen salat. ein bisschen gepimpt. man muss ja nicht nur ins gras beissen.

zutaten



jungsalat 
roter chicoree
1 birne
1 gelbe pflaume
einige trauben
roquefort
walnüsse 


ich bin ja ein riesen fan von selbstgemachten salatdressings. wenn die richtigen komponenten zueinander finden, geben sie einem bisweilen das gefühl, dass man nur noch salat essen möchte. wie hier beim tahini-merrettich-dressing, das mich in kombination zu büffelmozzarella und roten beete immer wieder aufs neue verzückt.

dressing
für den heutigen jungsalat gibts aber das karin spezial heimwehdressing mit bayerischen händlmaier-senf.




zutaten
balsamico
olivenöl
händlmaier-senf
meersalz
frisch gemahlener pfeffer
honig
orangensaft


Kommentare:

  1. Mhhhm, der Salat klingt himmlisch und sieht sooo köstlich aus! Ich liebe ja die Kombination aus Käse und Weintrauben, aber dazu noch Birne? Lecker <3 Dein Heimwehdressing würde ich ja gerne mal probieren, klingt super spannend!
    Lass dir die Apple Pie Overnight Oats schmecken und berichte, wie du sie findest, ja?
    Liebste Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe mia!
      ja, mit birne obendrauf wirds doppelt lecker ♥ ist eine meiner lieblingskombinationen zu käse neben frischen datteln, trauben und nüssen :)

      Löschen